Archiv für den Monat: September 2014

Seempött wählen Prinzessin und Kinderprinz für die neue Session

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 8.9.2014 wählte die KG Wendene Seempött eine neue, „große“ Tollität für die Session 2014/2015. Somit erhält unser Kinderprinz Felix I. in der närrischen Zeit nun Verstärkung durch geballte „Frauenpower“.

Bild zu Artikel(v. l.: Simone und Stefan Schmitz mit Kinderprinz Felix I., Prinzessin Helena I. mit ihren Adjutantinnen Britta Ruland, Claudia Franzen und Tamara Jöbges)

Als Tollität stellen die Seempött Prinzessin Helena I. vor. Ihr bürgerlicher Name ist Helena Pünzeler. Sie wohnt in Winden und betreibt hier ihre „Fachpraxis Pünzeler“ im Bereich der Podologie, diabetischen Fußbehandlung und Fußpflege. Ihr Mann Ralf ist ein Windener Urgestein und ihr Tochter Claudia Franzen steht ihr als Adjutantin zur Seite. Zusätzlich erhalten die beiden Unterstützung von der Cousine der Prinzessin, Tamara Jöbges, die zwar in Niederau wohnt, ihre Tochter Lili aber ist aktive Tänzerin in der Mini-Garde der Seempött. Nicht im Familenclan, aber im Kreise der Adjutantinnen, findet sich auch ein „alter Hase“ des Windener Karnevals. Als dritte im Bunde kann sich Prinzessin Helena I. auf die Unterstützung von Britta Ruland verlassen. Selber Prinzessin in der Session 2010 / 2011 wird sie ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wenn sie die Prinzessin, ihre Adjutantinnen und das Motto „Kaum zu glauben, aber wahr, Prinzessin Helena regiert die Seempött für ein Jahr“  live erleben möchten, hier schon mal die Termine der KG Wendene Seempött für die Session 2014/2015:

Samstag 22.11.2014 19:00 Uhr: Proklamation in der Turnhalle Winden: Sessionsstart für die neue Prinzessin Helena I. und den Kinderprinz Felix I.

 Samstag 31.01.2015 18:00 Uhr: „Wendene Ovend“ – Getreu dem Motto: „Von Winden für Winden!“ in der Turnhalle Winden.

Sonntag 1.02.2015 15:00 Uhr: Kindersitzung in der Turnhalle Winden – Das große Programm unserer kleinen Nachwuchsjecken in der Turnhalle Winden mit den Kinderpräsidenten Maurice Schenk und Max Tollhausen.

Dienstag 3.02.2015 18:00 Uhr: Damensitzung – Männerfreie Zone. Ein traditionell stimmungsvoller Abend in der Turnhalle Winden. Als Highlight dürfen sich die Damen auf Cat Ballou freuen!

Donnerstag 12.02.2015 15:00 Uhr: Kaffeeklatsch – Karnevalistischer Kaffeeklatsch für Jung und Alt in der Turnhalle Winden.

Samstag 14.02.2015 14:30 Uhr: Karnevalszug durch unser schönes Winden. Ab  17:00 Uhr sind alle Zugteilnehmer und Interessierte zum bunten Treiben in die Windener Turnhalle eingeladen.

Sonntag 15.02.2015 09:30 Uhr: Mundartmesse – Traditioneller Mundartgottesdienst in der Kirche „St. Urbanus“ Winden.

Kindertollität Prinz Felix I. für die Session 2014/2015

Leider ist dieser Artikel noch in keiner Zeitung gedruckt worden, deswegen möchten wir auf diesem Wege auch die Kindertollität der Session 2014/2015 erneut vorstellen:

Kinderprinzundadjusv.l. : Prinz Felix I. mit seinen Adjutanten Max und Lucas

Sein  Name ist Felix Heinen, geboren ist er am 9.11.2002 geboren und geht  auf die Sekundarschule in Kreuzau. Seine Liebe für den Karneval entdeckte er durch die regelmäßige Teilnahme an unserem Karnevalszug mit der Grundschule Winden. So wuchs der Traum, einmal als Kinderprinz auf einem großen Wagen durch den Zug gefahren zu werden von Jahr zu Jahr. In der  kommenden Session wird sich dieser Traum erfüllen. Er ist Fan von der deutschen Nationalmannschaft, aber sein großes Hobby und sein Leben ist die Jungendfeuerwehr der Löschgruppe Kreuzau.  Bei ihm dreht sich alles um die Feuerwehr. Ihm zur Seite steht als Adjutant Max Heinen, geboren am 24.10.05. Auch er besucht die Grundschule in Winden und sein Hobby ist Fußball, am liebsten den ganzen Tag. Aber er kann es kaum erwarten, endlich 10 zu werden, um dann auch in die Jugendfeuerwehr einzutreten. Weitere Unterstützung erhalten die beiden von Lucas Schmitz, am 13.12.07 geboren, der ab dem Sommer auf die Grundschule gehen wird.  Lucas singt und tanzt den ganzen Tag, aber auch Fußball und die Feuerwehr stehen bei ihm hoch im Kurs.